Sie sind hier: Home > Regional >

Patrizia kauft europäische Logistikimmobilien

Augsburg  

Patrizia kauft europäische Logistikimmobilien

06.12.2019, 12:25 Uhr | dpa

Patrizia kauft europäische Logistikimmobilien. Das Logo von Patrizia an einem Gebäude

DDas Logo von Patrizia an einem Gebäude. Foto: Ulf Vogler/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Immobilienkonzern Patrizia kauft in Europa für 1,2 Milliarden Euro Logistikimmobilien mit einer Gesamtfläche von mehr als 1,4 Millionen Quadratmetern. Die durchschnittliche gewichtete Restlaufzeit der Mietverträge betrage mehr als sieben Jahre, teilte das SDax-Unternehmen am Freitag in Augsburg mit. Die mehrheitlich von Großunternehmen wie Aldi, Carrefour, Dachser und DHL angemieteten Immobilien würden bereits Einnahmen bringen, hieß es weiter.

An der Börse kamen die Nachrichten gut an. Die Patrizia-Aktie legte am Freitagmittag deutlich zu. Das Unternehmen setzt laut eigener Angabe auf weiteres Wachstum im europäischen Onlinehandel und damit auf eine steigende Nachfrage nach Logistikimmobilien.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal