Sie sind hier: Home > Regional >

Mit Haftbefehl gesuchter Mann in Magdeburg festgenommen

Magdeburg  

Mit Haftbefehl gesuchter Mann in Magdeburg festgenommen

06.12.2019, 16:00 Uhr | dpa

Einen mit Haftbefehl gesuchten 35-Jährigen hat die Bundespolizei bei einer Kontrolle im Magdeburger Hauptbahnhof festgenommen. Bei dem Mann wurden vier kleine Tütchen mit Marihuana und eine weitere Tüte mit Crystal Meth gefunden, wie die Ermittler am Freitag mitteilten. Den Angaben zufolge war er vom Amtsgericht Magdeburg unter anderem wegen vorsätzlichen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie wegen Urkundenfälschung in zwei Fällen zu einer Geldstrafe von 2000 Euro oder ersatzweise 100 Tagen Freiheitsstrafe verurteilt worden.

Weil der Mann die noch offenen 1960 Euro bei der Kontrolle am Donnerstagabend nicht begleichen konnte, wurde er in die Justizvollzugsanstalt Burg gebracht. Sollte er nicht zahlen können, muss er 98 Tage im Gefängnis verbringen. Zudem erhält er eine weitere Strafanzeige wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal