Sie sind hier: Home > Regional >

Heizlüfter im Kofferraum: Auto und Lagerhalle brennen

Erftstadt  

Heizlüfter im Kofferraum: Auto und Lagerhalle brennen

06.12.2019, 17:32 Uhr | dpa

Ein eingeschalteter Heizlüfter in einem Autokofferraum hat für einen Lagerhallenbrand und einen Schaden von etwa 100 000 Euro gesorgt. In dem Familienbetrieb in Erftstadt habe offenbar der Sohn des Besitzers den feuchten Kofferraum mit dem Heizlüfter trocknen wollen, erklärte die Polizei am Freitag. Dabei entstand ein Feuer und die Flammen schlugen aus dem Kofferraum auf die Halle über, wie auf Überwachungsvideos zu sehen sei.

Zeugen hatten der Polizei zufolge bei dem Vorfall am Freitagmorgen eine "enorme Rauchentwicklung" wahrgenommen und die Einsatzkräfte verständigt. Die Polizei ermittelte wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal