Sie sind hier: Home > Regional >

Wie in den 70ern: Bayern reist zum Tabellenführer Gladbach

Mönchengladbach  

Wie in den 70ern: Bayern reist zum Tabellenführer Gladbach

07.12.2019, 02:41 Uhr | dpa

Wie in den 70ern: Bayern reist zum Tabellenführer Gladbach. Ginter (r) Lewandowski versuchen den Ball zu spielen

Matthias Ginter (r) und Robert Lewandowski versuchen den Ball zu spielen. Foto: Federico Gambarini/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Mönchengladbach (dpa/lnw) - Zum ersten Mal seit Jahrzehnten empfängt Borussia Mönchengladbach den FC Bayern München auf Augenhöhe zum Bundesliga-Klassiker. Im Spitzenspiel am Samstag (15.30 Uhr) steht vor allem der Rekordmeister aus München unter Druck. Sollte der Tabellenvierte verlieren, würde der Abstand auf Spitzenreiter Gladbach auf sieben Punkte wachsen. Die Borussia ist seit zwei Monaten Tabellenführer und geht selbstbewusst in die Partie. Trainer Marco Rose stehen alle Spieler zur Verfügung.

Das bislang letzte Spiel, indem Gladbach den FC Bayern als Tabellenführer empfing, fand vor 43 Jahren statt. Damals gewann die Borussia 1:0 und wurde am Ende der Saison 1976/1977 Meister.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: