Sie sind hier: Home > Regional >

Großer Schaden bei Lagerhallenbrand: Häuser unbewohnbar

Sankt Märgen  

Großer Schaden bei Lagerhallenbrand: Häuser unbewohnbar

07.12.2019, 09:54 Uhr | dpa

Großer Schaden bei Lagerhallenbrand: Häuser unbewohnbar. Feuerwehr

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/dpa (Quelle: dpa)

Bei einem Lagerhallenbrand im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald ist ein Schaden entstanden, der nach ersten Schätzungen bei etwa einer halben Million Euro liegt. Zwei Familien mussten am späten Freitagabend ihre Häuser verlassen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Demnach war das Feuer aus zunächst unklarer Ursache in der Lagerhalle eines Bauunternehmens in St. Märgen ausgebrochen. Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten nicht verhindern, dass die Flammen auf einen angebauten Wohnbereich übergriffen. Die fünfköpfige Familie musste zunächst zu Verwandten ziehen. Wegen des starken Rauchs mussten auch vier Nachbarn die Nacht bei Bekannten verbringen. Laut einem Sprecher wurde die Lagerhalle mindestens stark beschädigt. Was sich in der Halle befand, war zunächst nicht bekannt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal