Sie sind hier: Home > Regional >

Ungemütliches Adventswetter in Hessen

Offenbach am Main  

Ungemütliches Adventswetter in Hessen

07.12.2019, 13:39 Uhr | dpa

Der zweite Advent lädt in Hessen nicht gerade zum Weihnachtsmarktbesuch ein. Ein Regengebiet zieht am Sonntag von Ost nach West und bringt vereinzelt auch Schauer mit sich. Verbreitet gibt es dazu Windböen und in einigen Lagen sind auch Sturmböen möglich. Die Höchstwerte liegen bei recht milden neun bis elf Grad.

Auch in der Nacht zum Montag ist es stark bewölkt mit einzelnen Schauern. Tagsüber bleibt es wechselhaft mit Regen und vereinzelt kurzen Graupelgewittern. Oberhalb von 700 Metern kann es auch Schnee geben. Die Temperaturen erreichen in höheren Lagen drei Grad, in tiefen Lagen sechs bis neun Grad.

In der Nacht zum Dienstag kann es im Bergland zu Frost und Glätte kommen. Morgens gibt es vereinzelt noch letzte Schauer, bevor der Himmel dann auflockert.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal