Sie sind hier: Home > Regional >

Nach China-Reise: Kontakte und Kooperationen im Gepäck

Schwerin  

Nach China-Reise: Kontakte und Kooperationen im Gepäck

08.12.2019, 10:01 Uhr | dpa

Nach China-Reise: Kontakte und Kooperationen im Gepäck. Agrarminister Till Backhaus spricht

Mecklenburg-Vorpommerns Agrarminister Till Backhaus (SPD) spricht zu Teilnehmern des Bauerntages. Foto: Danny Gohlke/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Schwerin (dpa/mv) – Technologien für ein Trinkwasserprojekt und ein künftiger Forscheraustausch: Zum Abschluss seiner China-Reise mit einer Wirtschaftsdelegation hat Agrar- und Umweltminister Till Backhaus (SPD) eine erste positive Bilanz gezogen. Im Gepäck haben sie unter anderem die Kooperationen zweier Firmen aus Mecklenburg-Vorpommern mit der Stadt Changsha, wie Backhaus vor seiner Rückreise am Sonntag berichtete. Außerdem soll es einen Austausch mit Wissenschaftlern einer der ältesten Universitäten Chinas geben. "China ist eine Top-Wirtschaftsmacht und die Potenziale für Unternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern riesig", sagte Backhaus.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal