Sie sind hier: Home > Regional >

Betrunkener Fahrer rammt Leitplanke und schläft im Auto ein

Braunschweig  

Betrunkener Fahrer rammt Leitplanke und schläft im Auto ein

09.12.2019, 14:02 Uhr | dpa

Betrunkener Fahrer rammt Leitplanke und schläft im Auto ein. Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall"

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall" steht vor einem Reifen auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Einen gefährlichen Weg ins Bett hat ein Mann in Braunschweig gewählt: Nachdem er bei einer Weihnachtsfeier zu viel Glühwein getankt hatte, ist er mit seinem Auto in eine Leitplanke gekracht und kurz danach eingeschlafen. Die Polizei fand den 25-Jährigen in der Nacht zum Sonntag selig schlummernd in seinem Auto nur wenige Hundert Meter von der Unfallstelle an einer Autobahnabfahrt entfernt, wie die Behörde am Montag mitteilte. Er hatte es demnach nicht einmal geschafft, vor dem Schlafengehen den Motor abzustellen.

Als die Beamten die Fahrertür öffneten, schlug ihnen eine Alkoholfahne entgegen. Ein Atemtest ergab einen Wert von über einem Promille Alkohol. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet. Das Auto wurde abgeschleppt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal