Sie sind hier: Home > Regional >

Buxtehuder SV: Langfristige Verträge mit Düvel und Dölle

Buxtehude  

Buxtehuder SV: Langfristige Verträge mit Düvel und Dölle

10.12.2019, 10:02 Uhr | dpa

Handball-Bundesligist Buxtehuder SV hat den Vertrag mit Spielmacherin Mieke Düvel um drei Jahre bis 2023 verlängert. Bis 2022 hat der Verein zudem Isabelle Dölle an sich gebunden. "Es ist ein gutes Zeichen. Das gibt uns Planungssicherheit", sagte Trainer Dirk Leun und betonte: "Ich arbeite gern mit den beiden. Sie haben eine große Perspektive und viel Potenzial, um zu Führungsspielerinnen zu werden."

Düvel sagte zu ihrer Entscheidung: "Ich glaube, dass ich mich hier handballerisch weiterentwickeln und zukünftig noch mehr Verantwortung innerhalb der Mannschaft übernehmen kann." Dölle verwies auf das stimmige Gesamtpaket: "Meine sportlichen Ziele und auch das Studium kann ich sehr gut gemeinsam vorantreiben."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal