Sie sind hier: Home > Regional >

Bundeswehr-Standort Burg soll wachsen

Burg (bei Magdeburg)  

Bundeswehr-Standort Burg soll wachsen

10.12.2019, 10:48 Uhr | dpa

Bundeswehr-Standort Burg soll wachsen. Bundeswehr in Burg

Die Bundeswehr will ihren Standort im Jerichower Land vergrößern. Foto: Jens Wolf/Archiv (Quelle: dpa)

Die Bundeswehr will ihren Standort in Burg (Jerichower Land) vergrößern. Dort solle ein neues Logistikregiment stationiert werden, teilte das Landeskommando Sachsen-Anhalt am Dienstag mit. Ihm würden perspektivisch verschiedene Logistikbataillone in Delmenhorst, Burg und Beelitz unterstellt. Die Aufstellung solle im kommenden Jahr beginnen. Damit kommen den Angaben zufolge 150 Dienstposten in Burg hinzu. Das bedeute einen Zuwachs auf 1800 militärische und 200 zivile Dienstposten. Burg ist demnach der größte Bundeswehrstandort in Sachsen-Anhalt.

Nach Angaben des Landeskommandos gehen mit der Vergrößerung auch bauliche Veränderungen einher: Die Clausewitz-Kaserne Burg soll zusätzliche Parkflächen erhalten sowie neue Instandsetzungshallen und -flächen. Der Standortübungsplatz soll so verändert werden, dass der Übungsbetrieb ausgeweitet werden kann.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal