Sie sind hier: Home > Regional >

Landgericht Halle evakuiert: Rund 80 Menschen betroffen

Halle (Saale)  

Landgericht Halle evakuiert: Rund 80 Menschen betroffen

10.12.2019, 11:39 Uhr | dpa

Landgericht Halle evakuiert: Rund 80 Menschen betroffen. Landgericht Halle

Blick auf die Tür zum Landgericht in Halle/Saale. Foto: Hendrik Schmidt/Archiv (Quelle: dpa)

Das Landgericht Halle ist am Dienstag nach einer anonymen telefonischen Bombendrohung evakuiert worden. Rund 80 Menschen wurden laut Polizei in Sicherheit gebracht. Beamte durchsuchten mit einem Spürhund das Gebäude in der Innenstadt. Das Gericht wurde abgeriegelt, der Verkehr umgeleitet. Nach knapp zwei Stunden gab die Polizei Entwarnung. Es wurde kein Sprengsatz gefunden, wie eine Sprecherin sagte. Die Polizei ermittelt wegen der Androhung einer Straftat gegen Unbekannt.

Nach Angaben eines Gerichtssprechers drohen in so einem Fall bis zu drei Jahren Haft oder eine Geldstrafe. Immer wieder kommt es zu telefonischen Bombendrohungen, zuletzt etwa gegen das Neue Rathaus in Leipzig. Auch dort gab die Polizei nach intensiver Suche Entwarnung.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal