Sie sind hier: Home > Regional >

Opel: Kein Produktionsausfall nach Diebstahl von Autoteilen

Kaiserslautern  

Opel: Kein Produktionsausfall nach Diebstahl von Autoteilen

10.12.2019, 12:53 Uhr | dpa

Opel: Kein Produktionsausfall nach Diebstahl von Autoteilen. Opel

Das Logo des Aumobilherstellers Opel steht an der Fabrik in Kaiserslautern. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Diebstahl Tausender Autoteile aus dem Opelwerk in Kaiserslautern hat dem Unternehmen zufolge keinen Produktionsausfall zur Folge. "Die Teile wurden so wieder angeliefert, dass wir unsere Kundenwerke versorgen konnten", sagte ein Unternehmenssprecher am Mittwoch in der pfälzischen Stadt.

Opel habe wegen des Diebstahls Anzeige erstattet. Der Polizei zufolge waren Einspritzdüsen entwendet worden. Ob auch andere Teile verschwunden seien, müsse ermittelt werden, hieß es am Dienstag. Die Polizei schätzte den Schaden auf einen sechsstelligen Euro-Betrag.

Die Diebe verschafften sich demzufolge in der Nacht auf Sonntag Zugang zu einem Gebäude. Dort stahlen sie einen Kleintransporter, beluden diesen mit Beute aus einer Lagerhalle und flüchteten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal