Sie sind hier: Home > Regional >

Gemeindebund: Schwimmbäder brauchen knapp 150 Millionen Euro

Magdeburg  

Gemeindebund: Schwimmbäder brauchen knapp 150 Millionen Euro

10.12.2019, 12:54 Uhr | dpa

Gemeindebund: Schwimmbäder brauchen knapp 150 Millionen Euro. Euro-Geldscheine

Euro-Geldscheine. Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Um ihre Schwimmbäder auf Vordermann zu bringen, brauchen Sachsen-Anhalts Kommunen eigenen Angaben nach 147 Millionen Euro. Das ergab eine Umfrage des Städte- und Gemeindebundes im Land. Die "Volksstimme" (Dienstag) hatte zuvor darüber berichtet. Der hohe Bedarf sei eine Folge der Sparpolitik der vergangenen 15 Jahre, sagte der Landesgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes, Jürgen Leindecker.

Zahlreiche Bäder seien bereits geschlossen worden. Viele Gemeinden hätten dennoch keinen ausgeglichenen Haushalt und müssten an ihren noch bestehenden Bädern sparen. "Das ist eine sehr bedrückende Entwicklung", sagte Leindecker. Neben den nötigen Sanierungen hätten auch viele Kommunen nach wie vor Probleme, genügend Schwimmmeister zu finden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal