Sie sind hier: Home > Regional >

Kulturmühle: Bund der Steuerzahler kritisiert hohe Kosten

Schwerin  

Kulturmühle: Bund der Steuerzahler kritisiert hohe Kosten

10.12.2019, 13:55 Uhr | dpa

Kulturmühle: Bund der Steuerzahler kritisiert hohe Kosten. Elde-Mühle in Parchim

Die Elde-Mühle in Parchim (Mecklenburg-Vorpommern). Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Bund der Steuerzahler in Mecklenburg-Vorpommern hat die stark gestiegenen Kosten für den Umbau der denkmalgeschützten Eldemühle in Parchim zur Kulturmühle mit Theater, Museum und Restaurant kritisiert. Aus den ursprünglich geplanten 21 Millionen Euro seien im Verlauf der Planungszeit bereits 34 Millionen Euro geworden, teilte der Steuerzahlerbund am Dienstag in Schwerin mit.

Als Grund für die gestiegenen Kosten würden explodierende Baukosten angeführt. Ein Problem dabei sei der lange Zeitraum zwischen Planung und Umsetzung, so der Steuerzahlerbund. Die kulturelle Belebung von Städten mache das Land lebenswerter, jedoch sei maßvolles Haushalten angezeigt. Komme es zu einer Kostenexplosion wie in diesem Fall, müssten die Planung überprüft und Alternativen in Betracht gezogen werden, etwa ein kostengünstigerer Neubau oder die Eingliederung in andere Projekte.

In dem seit 2008 leerstehenden, denkmalgeschützten Mühlengebäude aus dem 19. Jahrhundert soll die Spielstätte des Jungen Staatstheaters Parchim und der Fritz-Reuter-Bühne des Mecklenburgischen Staatstheaters mit rund 200 Plätzen entstehen. Außerdem sollen laut Ausschreibung das Stadtmuseum eine Theatergaststätte und ein Mühlenrestaurant einziehen. Den Angaben des Bunds der Steuerzahler zufolge ist im Theater mit jährlich bis zu 30 000 Zuschauern zu rechnen, im Museum mit bis zu 5000.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal