Sie sind hier: Home > Regional >

Syrische Flüchtlinge: Land will Aufnahmeprogramm verlängern

Potsdam  

Syrische Flüchtlinge: Land will Aufnahmeprogramm verlängern

10.12.2019, 14:37 Uhr | dpa

Syrische Flüchtlinge: Land will Aufnahmeprogramm verlängern. Jan Redmann, Fraktionsvorsitzender der CDU Brandenburg

Jan Redmann, Fraktionsvorsitzender der CDU Brandenburg, spricht während einer Pressekonferenz. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa (Quelle: dpa)

Brandenburg will das Landesaufnahmeprogramm für syrische Flüchtlinge um ein Jahr verlängern. Landesinnenminister Michael Stübgen (CDU) habe die notwendigen Unterlagen beim Bundesinnenministerium eingereicht, sagte der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Jan Redmann, am Dienstag.

Mit dem seit drei Jahren laufenden Programm seien im Rahmen der Familienzusammenführung rund 300 Angehörige von syrischen Geflüchteten nach Brandenburg gekommen, so Redmann. Das Angebot gilt für Familienangehörige ersten Grades.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal