Sie sind hier: Home > Regional >

Krefeld Pinguine bis zu zwei Monate ohne Stürmer Hospelt

Krefeld  

Krefeld Pinguine bis zu zwei Monate ohne Stürmer Hospelt

10.12.2019, 15:38 Uhr | dpa

Krefeld (dpa) - Die Krefeld Pinguine müssen in der Deutschen Eishockey Liga wochenlang auf Ex-Nationalstürmer Kai Hospelt verzichten. Der 34-Jährige hatte sich bereits am vergangenen Donnerstag den Knöchel gebrochen. Das teilten die Pinguine am Dienstag mit. Hospelt wurde bereits operiert und soll rund sechs bis acht Wochen ausfallen. Die Verletzung wurde erst am Montag festgestellt. Zumindest am vergangenen Freitag hatte Hospelt mit dem Knöchelbruch noch gegen den EHC Red Bull München (5:8) gespielt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal