Sie sind hier: Home > Regional >

Völlig überladener Lastwagen in Unterfranken gestoppt

Aschaffenburg  

Völlig überladener Lastwagen in Unterfranken gestoppt

11.12.2019, 08:53 Uhr | dpa

Völlig überladener Lastwagen in Unterfranken gestoppt. Eine Polizistin hält eine Winkerkelle in die Höhe

Eine Polizistin hält während einer Polizeikontrolle eine rote Winkerkelle in die Höhe. Foto: Sebastian Willnow/zb/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Einen Lastwagen mit viel zu schwerer Ladung hat die Polizei in Unterfranken gestoppt. "Die Reifen waren stark aufgebläht und der Kipper hing sehr tief", teilte die Polizei am Mittwoch mit. Als die Beamten den mit Erde beladenen Lastwagen deshalb am Dienstag auf eine Waage in Aschaffenburg lotsten, stellten sie fest: Statt den erlaubten 3,5 Tonnen wog der Lkw mehr als acht Tonnen. Der Fahrer musste nach Angaben einer Polizeisprecherin einen Teil seiner Ladung am Hafen in Aschaffenburg zwischenlagern und konnte dann weiterfahren. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Überladung.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal