Sie sind hier: Home > Regional >

Handbremse nicht gezogen: Auto rollt in Teich und geht unter

Hemer  

Handbremse nicht gezogen: Auto rollt in Teich und geht unter

11.12.2019, 15:18 Uhr | dpa

Handbremse nicht gezogen: Auto rollt in Teich und geht unter. Ein gesunkenes Auto in einem Teich

Ein Auto steht mit geöffnetem Kofferraum auf dem Grund eines Teiches. Foto: -/Polizei Märkischer Kreis/dpa (Quelle: dpa)

Beim Entladen des Kofferraums hat sich in Hemer im Sauerland ein Auto selbstständig gemacht, ist rückwärts in einen Teich gerollt und versunken. Offenbar hatte der Besitzer am Mittwochmittag vergessen, die Handbremse zu ziehen, wie die Polizei mitteilte. Sein Wagen rollte die Böschung hinab und ging mit geöffnetem Kofferraum unter. Um das Auto zu bergen, wollte die Feuerwehr am Nachmittag das Wasser aus dem Teich in einen Bach pumpen. Verletzt wurde niemand, Öl und Benzin gelangten nach Feuerwehrangaben nicht ins Wasser. Zum Alter des Mannes machten die Einsatzkräfte keine Angaben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal