Sie sind hier: Home > Regional >

Nach Schlägerei in Klinik-Notaufnahme: Angreifer wieder frei

Schwerin  

Nach Schlägerei in Klinik-Notaufnahme: Angreifer wieder frei

12.12.2019, 09:03 Uhr | dpa

Nach Schlägerei in Klinik-Notaufnahme: Angreifer wieder frei. Helios Kliniken Schwerin

Der Schriftzug "Helios Kliniken Schwerin" ist vor dem Hauptgebäude der Kliniken in Schwerin zu sehen. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Randalierer, die die Notaufnahme der Helios Kliniken Schwerin am Mittwoch vorübergehend lahmgelegt und einen Wachmann verletzt haben, sind wieder auf freiem Fuß. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte, wurden der 31-jährige Mann und die 58-jährige Frau nach der Ausnüchterung wieder aus dem Gewahrsam entlassen. Das Duo hatte zusammen mit einem Bekannten Wachleute in der Notaufnahme angegriffen, weil sie sich nicht schnell genug behandelt gefühlt haben sollen. Dabei wurde ein Wachmann verletzt, erst mehrere Polizisten konnten die Angreifer stoppen.

Wegen der Schlägerei und des Eindringens in gesperrte Bereiche mussten Patienten weggebracht und die Notaufnahme vorübergehend ganz geschlossen werden. Die 58-Jährige kam mit 1,8 Promille Atemalkohol und der 31-Jährige mit 1,6 Promille in Polizei-Gewahrsam. Ein Haftbefehl wurde nicht beantragt. Gegen alle drei wird nun wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung, Hausfriedensbruchs und Sachbeschädigung ermittelt.

Die Klinikleitung hatte sich nach dem Vorfall fassungslos gezeigt. Das Sicherheitskonzept und die Schutzmechanismen in der Zentralen Notaufnahme - wo es drei Wachleute gab - soll überprüft werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal