Sie sind hier: Home > Regional >

Bundesstraße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Meitingen  

Bundesstraße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

12.12.2019, 13:27 Uhr | dpa

Bundesstraße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt. Polizei

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa (Quelle: dpa)

Nach einem Lastwagenunfall im Landkreis Augsburg ist die Bundesstraße 2 stundenlang gesperrt worden. Der 63 Jahre Lkw-Fahrer hatte nach Polizeiangaben vom Donnerstag während der Fahrt auf Höhe Meitingen gesundheitliche Probleme bekommen und den Auflieger eines Lastwagens gestreift, der gerade überholte. Dann zog er nach rechts, kam von der Straße ab und durchfuhr ein Stück steile Böschung. "Schließlich lenkte er wieder nach links, überquerte beide Fahrbahnen und krachte dann in die Mittelleitplanke", hieß es im Polizeibericht. Rettungskräfte brachten den 63-Jährigen ins Krankenhaus.

Während der Unfallaufnahme am Mittwoch beobachteten Polizisten außerdem, wie ein Lkw-Fahrer beim Passieren der Unfallstelle Fotos machte. "Der 27-Jährige wurde noch vor Ort angehalten und zur Kasse gebeten", so die Beamten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal