Sie sind hier: Home > Regional >

Kaiserslautern will weitermachen: Weg "noch nicht zu Ende"

Kaiserslautern  

Kaiserslautern will weitermachen: Weg "noch nicht zu Ende"

12.12.2019, 14:47 Uhr | dpa

Kaiserslautern will weitermachen: Weg "noch nicht zu Ende". Boris Schommers

Kaiserslauterns Trainer Boris Schommers. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der 1. FC Kaiserslautern will seine Serie in der 3. Fußball-Liga gerne noch länger fortsetzen und hofft auf den Sprung in die erste Tabellenhälfte. "Wir befinden uns noch immer im Entwicklungsprozess, der Weg ist noch nicht zu Ende. Wir können immer noch was verbessern und das ist unser Ziel", sagte Trainer Boris Schommers am Donnerstag. Die Pfälzer hatten vor dem Gastspiel beim FC Bayern II am Samstag (14.00 Uhr) zuletzt vier Liga-Spiele in Serie gewonnen und so die Abstiegszone deutlich verlassen.

Die jüngsten Erfolge erzeugen bei Trainer Schommers gar einen gewissen Luxus. "Auch die Einwechselspieler drängen sich direkt auf, nutzen ihre Chance und funktionieren sofort sehr gut. Aktuell haben wir die schöne Situation, dass jeder sich empfiehlt und mir das natürlich die Aufstellung erschwert", sagte der Coach. Über 2000 Gäste-Fans werden am Samstag in München erwartet. Dies zeige, "dass wir hier auf dem richtigen Weg sind", betonte Schommers.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal