Sie sind hier: Home > Regional >

Diebstahl: Vier Haftbefehle in Dresdner Erstaufnahmeheim

Dresden  

Diebstahl: Vier Haftbefehle in Dresdner Erstaufnahmeheim

13.12.2019, 09:00 Uhr | dpa

Diebstahl: Vier Haftbefehle in Dresdner Erstaufnahmeheim. Polizei

In Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Bundespolizei hat in einer Dresdner Erstaufnahmeeinrichtung vier Menschen wegen Diebstahls verhaftet. Die drei Männer und eine Frau im Alter von 33 bis 45 Jahren sollen als Bande gewerbsmäßige Diebstähle im Raum Dresden begangen haben, wie die Bundespolizei am Freitagmorgen mitteilte. Nach einem Hinweis, dass sich die vier ins Ausland absetzen wollten, seien vorläufige Haftbefehle ausgestellt worden. Die Beamten betraten am Freitagmorgen um 7 Uhr die Einrichtung. Dort durchsuchten sie mit etwa 60 Einsatzkräften fünf Räume. Wie lange die Ermittlungen vor Ort andauern, war zunächst nicht bekannt. Die vier georgischen Staatsbürger sollen im Laufe des Freitags einem Haftrichter vorgeführt werden. Ihnen wird vorgeworfen, mehrfach Zigaretten und Kleidung gestohlen zu haben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal