Sie sind hier: Home > Regional >

Opposition fordert mehr Krisenhilfe für psychisch Kranke

Wiesbaden  

Opposition fordert mehr Krisenhilfe für psychisch Kranke

13.12.2019, 10:47 Uhr | dpa

Für eine bessere Versorgung psychisch Kranker fordern Vertreter der Landtagsopposition hessenweit mobile Expertenteams, die im Krisenfall schnell helfen. "Wir brauchen in Hessen flächendeckende und mobile Kriseninterventionsdienste, die rund um die Uhr fachlich versiert eine ambulante Versorgung garantieren können", sagte die gesundheitspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Christiane Böhm, am Freitag in Wiesbaden.

Damit könnten Kliniken entlastet und Menschen mit psychischen Problemen in einem vertrauten Umfeld aufgefangen werden. "Eine solche Systemumstellung würde zunächst einiges Geld kosten, aber mittelfristig zu deutlichen Einsparungen führen und den Menschen helfen", erläuterte Böhm. Veraltete Strukturen in der hessischen Psychiatrie führten zu häufig zu Zwangsmaßnahmen und setzten einseitig auf Medikamente.

Auch die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Daniela Sommer, forderte einen 24-Stunden-Krisendienst. Achtzig bis neunzig Prozent aller Zwangseinweisungen könnten durch eine solche Krisenintervention verhindert werden, erläuterte sie. Der Gesundheitsexperte der CDU-Fraktion, Ralf-Norbert Bartelt, sagte, Schwarz-Grün werde regionale Krisenhilfen aufbauen, die Betroffene und Angehörige in psychischen Krisen beraten, wenn andere Dienste und Beratungsstellen geschlossen sind.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal