Sie sind hier: Home > Regional >

Auslandsgeschäft Erfolgsfaktor für Wirtschaftsraum Rostock

Rostock  

Auslandsgeschäft Erfolgsfaktor für Wirtschaftsraum Rostock

13.12.2019, 13:34 Uhr | dpa

Das Auslandsgeschäft wird nach Einschätzung der Hypovereinsbank in Mecklenburg-Vorpommern zu einem immer wichtigeren Erfolgsfaktor für Wachstum, Wohlstand und Arbeitsplätze im Wirtschaftsraum Rostock. Die Entwicklung bei den internationalen Aktivitäten laufe trotz der Unsicherheiten im Welthandel ab, sagte der Leiter des Firmenkundengeschäfts der Hypovereinsbank in MV, Heinz Rüdiger Grahn, am Freitag in Rostock. Sie biete vielen der rund 16 000 Unternehmen im Rostocker Raum die Chance, von den häufig höheren Wachstumsraten außerhalb Deutschlands zu profitieren. Bereits heute hätten rund 9000 Jobs in der Region einen Bezug zum Auslandsgeschäft. So betrug 2016 der Auslandsumsatz im Verarbeitenden Gewerbe rund 2,3 Milliarden Euro.

Dabei gewinne Zentral- und Osteuropa zunehmend an Bedeutung, sagte Grahn. So sei Polen immer noch der zweitwichtigste Exportpartner für Mecklenburg-Vorpommern. Die Exporte in Länder wie Ungarn, die Slowakei, Slowenien, Bulgarien und Serbien seien zwischen 2013 und 2018 jährlich um durchschnittliche knapp elf Prozent gestiegen.

Nach Beobachtungen der Hypovereinsbank nutzten die Unternehmen immer häufiger spezielle Sicherungsinstrumente aus dem Bereich der Handelsfinanzierung. Sie könnten so die mit internationaler Geschäftstätigkeit einhergehenden Risiken minimieren und ihre Lieferketten stabilisieren. Das gelte nicht nur für Großunternehmen, sondern auch für den stark exportorientierten Mittelstand. Gleichzeitig sicherten sich die Unternehmen häufiger als bisher gegen Währungsrisiken ab. "Die Kursschwankungen sind manchmal so groß, dass das Währungsrisiko schon einmal die Marge eines Handelsgeschäfts kosten kann", erklärte Grahn.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal