Sie sind hier: Home > Regional >

Betrunkener schießt und randaliert auf Wache

Oldenburg  

Betrunkener schießt und randaliert auf Wache

13.12.2019, 13:47 Uhr | dpa

Mit Schüssen aus einer Schreckschusswaffe hat ein betrunkener Mann in Oldenburg einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Zeugen hatten den Schützen in der Nähe eines Lebensmittelgeschäftes beobachtet und die Polizei alarmiert, teilte die Polizei am Freitag mit. Mit mehreren Streifenwagen fuhren Beamte am Donnerstag zum Tatort und überprüften in den Verdächtigen. In seiner Wohnung fanden sie neben einer Schreckschusswaffe noch einen Elektroschocker. Der 24-Jährige sei bei der Kontrolle aggressiv und beleidigend aufgetreten. Eine Richterin habe darauf eine Blutentnahme angeordnet, hieß es.

Auf der Wache hatte der Mann nach weiteren Angaben randaliert und sich nach einem Sprung gegen die Tür verletzt. Er kam auf Anordnung der Richterin für eine Nacht in Gewahrsam. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal