Sie sind hier: Home > Regional >

Medizin: Halle und Magdeburg arbeiten mit Berlin gegen Krebs

Halle (Saale)  

Medizin: Halle und Magdeburg arbeiten mit Berlin gegen Krebs

13.12.2019, 17:27 Uhr | dpa

Medizin: Halle und Magdeburg arbeiten mit Berlin gegen Krebs. Charité Universitätsmedizin

Ein Schild mit der Aufschrift "Charite" ist vor dem Charite Klinikum zu sehen. Foto: Jörg Carstensen/dpa (Quelle: dpa)

Kliniken aus Halle, Magdeburg und Berlin haben eine Kooperation zum Wohle von Krebspatienten gestartet. Ziel der künftigen Zusammenarbeit zwischen der Universitätsmedizin Magdeburg, dem Universitätsklinikum Halle und der Charité Berlin sei es, die Versorgung von Krebspatienten in Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg zu verbessern. Dank der neuen Kooperation erhofften sich die Verantwortlichen künftig auf höchstem medizinischen und wissenschaftlichen Niveau arbeiten zu können, hieß es. Der Zusammenschluss bezeichnet sich als Comprehensive Cancer Center Netzwerk.

Jedes Jahr erkranken den Angaben nach eine halbe Million Menschen an einem bösartigen Tumor. Die Charité Berlin sei eine der größten Universitätskliniken Europas und weltweit vernetzt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal