Sie sind hier: Home > Regional >

Mann stirbt nach Messerangriff: Verdächtiger in U-Haft

Albstadt  

Mann stirbt nach Messerangriff: Verdächtiger in U-Haft

15.12.2019, 14:32 Uhr | dpa

Mann stirbt nach Messerangriff: Verdächtiger in U-Haft. Ein Streifenwagen steht mit Blaulicht auf einer Straße

Ein Streifenwagen steht mit Blaulicht auf einer Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Nach einem Messerangriff in Albstadt (Zollernalbkreis) ist ein Mann gestorben. Wie die Staatsanwaltschaft Hechingen mitteilte, erlag der 36-Jährige am Montagvormittag seinen Verletzungen in einem Krankenhaus. Der 42-jährige mutmaßliche Täter sitzt den Angaben zufolge seit Sonntag in Untersuchungshaft.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittler waren die beiden Männer in der Nacht auf Sonntag in einer Gaststätte im Stadtteil Ebingen aneinandergeraten. Nachdem sie die Gaststätte verlassen hatten, sollen sie weitergestritten haben. Draußen soll der Tatverdächtige italienischer Staatsangehörigkeit dem Opfer mindestens zwei Messerstiche versetzt haben.

Laut Staatsanwaltschaft nahm die Polizei den Verdächtigen kurz nach dem Vorfall in der Nähe des Tatorts fest. Die Hintergründe der Tat waren zunächst nicht bekannt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen eines Tötungsdelikts.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal