Sie sind hier: Home > Regional >

Vater tötet in Itzehoe Sohn und erschießt sich selbst

Itzehoe  

Vater tötet in Itzehoe Sohn und erschießt sich selbst

17.12.2019, 14:59 Uhr | dpa

Vater tötet in Itzehoe Sohn und erschießt sich selbst. Polizeiauto mit Blauchlicht

Polizeiauto mit Blauchlicht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein Vater hat in der Nacht zum Dienstag in Itzehoe in Schleswig-Holstein seinen eigenen Sohn und sich selbst getötet. Wie die Polizei mitteilte, wählte der 64-Jährige um 0.45 Uhr den Notruf und meldete, dass er den 15-Jährigen vor einem Elektronik-Fachmarkt erschossen habe und nun Selbstmord begehen werde. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte lagen die zwei Toten auf dem Parkplatz neben einem leblosen Hund. Ein Notarzt konnte nur noch ihren Tod feststellen.

"Hintergrund der Tat dürften vermutlich familiäre Problemen sein", sagte Polizeisprecherin Merle Neufeld. Vater und Sohn hatten den Angaben zufolge zuletzt im Amtsbereich Schenefeld gelebt. Die Mutter wohnte nach ersten Erkenntnissen getrennt von der Familie.

Die Mordkommission leitete ein Todesermittlungsverfahren ein. Die Arbeiten der Spurensicherung am Tatort dauerten bis in den Morgen. Erst danach holte ein Bestattungsunternehmen die beiden Leichen ab.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal