Sie sind hier: Home > Regional >

26-Jährige beim Gassi gehen von Auto erfasst

Melle  

26-Jährige beim Gassi gehen von Auto erfasst

18.12.2019, 09:38 Uhr | dpa

26-Jährige beim Gassi gehen von Auto erfasst. Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme

Blaulicht und der LED-Schriftzug "Unfall" auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Eine 26 Jahre alte Frau ist in Melle im Landkreis Osnabrück beim Gassi gehen mit ihrem Hund von einem Auto erfasst worden. Als ihr auf dem Gehweg andere Hunde entgegenkamen, wollte die Frau am Dienstagabend die Straßenseite wechseln. Weil sie dabei nicht auf den Verkehr geachtet habe, konnte ein 64 Jahre alter Autofahrer nicht mehr ausweichen, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Die 26-Jährige erlitt schwere Verletzungen, war aber laut Polizei nicht in Lebensgefahr. Ihr Hund lief der "Neuen Osnabrücker Zeitung" zufolge alleine zurück nach Hause. Dem Tier gehe es gut.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal