Sie sind hier: Home > Regional >

Taxifahrer niedergestochen und verletzt

Rüsselsheim am Main  

Taxifahrer niedergestochen und verletzt

25.12.2019, 13:20 Uhr | dpa

Taxifahrer niedergestochen und verletzt. Das Logo eines Taxis ist auf dem Dach eines Autos zu sehen

Das Logo eines Taxis ist auf dem Dach eines Autos zu sehen. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Zwei unbekannte Männer haben in Rüsselsheim (Kreis Groß-Gerau) in der Nacht zum Mittwoch einen Taxifahrer niedergestochen und verletzt. Der 37-Jährige sei nach seinem Feierabend von den beiden Männern angesprochen worden, teilte die Polizei mit. Die Unbekannten wollten nach Wiesbaden gefahren werden, was der Taxifahrer aber ablehnte. Als er auch kein Geld wechseln wollte, sei es zu einem Gerangel gekommen und der 37-Jährige niedergestochen worden. Die beiden Täter entkamen vermutlich mit der Geldbörse und dem Handy des Fahrers. Der 37-Jährige alarmierte die Polizei. Er musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal