Sie sind hier: Home > Regional >

Feuerwehr soll Weihnachtsente retten

Leer (Ostfriesland)  

Feuerwehr soll Weihnachtsente retten

25.12.2019, 14:37 Uhr | dpa

Feuerwehr soll Weihnachtsente retten. Feuerwehr Blaulicht

Ein Löschfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht an der Feuerwache. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein Gartengrillfest mitten im Dezember hat an Heiligabend die Feuerwehr im ostfriesischen Leer auf Trab gehalten. Die Helfer waren zunächst wegen "unklarer Rauchentwicklung" alarmiert worden und hatten einen echten Brand vermutet, wie sie am Mittwoch mitteilten. Nach längerer erfolgloser Suche stießen sie im Garten eines Wohnhauses dann auf des Rätsels Lösung: Der Qualm stammte von einem Ofen, mit dem die Anwohner ihre Weihnachtsente "draußen auf offenem Feuer" grillen wollten - für die Jahreszeit eher untypisch, aber ohne Gefahr. Feuerwehr und Polizei gaben Entwarnung, wünschten der Familie ein frohes Fest und rückten zur eigenen Bescherung ab.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal