Sie sind hier: Home > Regional >

Verfolgungsfahrt: Fluchtauto und Streifenwagen demoliert

Mönchengladbach  

Verfolgungsfahrt: Fluchtauto und Streifenwagen demoliert

25.12.2019, 14:40 Uhr | dpa

Verfolgungsfahrt: Fluchtauto und Streifenwagen demoliert. Polizeifahrzeuge

Polizeifahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Zwei kräftig demolierte Fahrzeuge und drei Leichtverletzte sind das Ergebnis einer Verfolgungsfahrt zwischen einem 32-jährigen Mönchengladbacher und der Polizei in der Weihnachtsnacht. Eine Polizeistreife wollte einen 32-Jahre alten Mann kontrollieren, der darauf Gas gab. Der Streifenwagen habe sich mit Blaulicht und Martinshorn auf die Verfolgung des angetrunkenen Mannes gemacht, berichtete die Polizei am Mittwoch. Zum Glück seien die Straßen gegen 4 Uhr morgens leer gewesen.

In einer scharfen Kurve sei der Wagen des 32-Jährigen ins Schleudern geraten und gegen ein Brückengeländer geprallt. Der Streifenwagen sei noch ausgewichen, aber ebenfalls gegen das Geländer gefahren, berichtete die Polizei weiter. Bei den Kollisionen seien im Fluchtauto die 24-jährige Beifahrerin und im Streifenwagen eine 21 Jahre Polizistin leicht verletzt worden. An beiden nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen sei hoher Sachschaden entstanden.

Der 32-Jährige wollte nicht aussteigen und habe Widerstand geleistet. Dabei sei ein 28-jähriger Polizist leicht verletzt worden. Den Fahrer erwarte nun ein Strafverfahren, sein Führerschein sei nach der Blutentnahme sichergestellt worden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: