Sie sind hier: Home > Regional >

Spendengala für Betroffene der Explosion von Blankenburg

Blankenburg (Harz)  

Spendengala für Betroffene der Explosion von Blankenburg

28.12.2019, 12:55 Uhr | dpa

Ein Kulturverein veranstaltet Samstagabend (19.00 Uhr) eine Spendengala für die Betroffenen der tödlichen Explosion in einem Blankenburger Wohnblock. Vorab seien mehr als 100 der bis zu 300 Karten reserviert worden, sagte der Vorsitzende des Fördervereins Kulturregion Blankenburg/Harz. Fünf Bands und Künstler hätten zugesagt und auf ihre Gage verzichtet. Rock und Pop ständen auf dem Programm. Ziel sei, eine anständige Summe für die Betroffenen, die alles verloren hätten, zu erzielen.

Neben der Veranstaltungsstätte Altes E-Werk Blankenburg sei ein beheiztes Zelt für etwa 200 Gäste aufgebaut worden. Laut dem Verein werden die Videotechnik im Zelt, die alkoholfreien Getränke, das Zelt und der Aufbau kostenlos von Firmen und Menschen aus Blankenburg und der Umgebung angeboten.

Bei der Explosion am 13. Dezember in dem Wohnblock waren ein Mann getötet und 15 Menschen verletzt worden. Die Ermittler gehen davon aus, dass Flüssiggas zur Explosion führte. Es wurde eine entsprechende Gasflasche gefunden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal