Sie sind hier: Home > Regional >

Ehefrau in Heilbronn erstochen: 44-Jähriger in Haft

Heilbronn  

Ehefrau in Heilbronn erstochen: 44-Jähriger in Haft

28.12.2019, 20:13 Uhr | dpa

Ehefrau in Heilbronn erstochen: 44-Jähriger in Haft. Richterhammer

Auf einer Richterbank im Landgericht liegt ein Richterhammer aus Holz. Foto: Uli Deck/dpa (Quelle: dpa)

Ein 44-Jähriger soll in Heilbronn seine 33 Jahre alte Ehefrau erstochen haben. Das teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Samstag mit. Der Mann sitzt demnach in Untersuchungshaft, ein Richter erließ Haftbefehl wegen Mordes. Der Kosovare kam laut Polizei am Freitagabend nach der Tat selbst auf die Wache, um sich zu stellen. Einsatzkräfte der Polizei fanden die Frau tot in der gemeinsamen Wohnung. Dort waren laut Polizei auch die sieben Kinder des Ehepaares, die ersten Ermittlungen zufolge nicht Zeugen der Tat wurden. Sie wurden von Notfallseelsorgern und Mitarbeitern des Jugendamts betreut. Ersten Ermittlungen zufolge stach der Mann aus Eifersucht mehrfach mit einem spitzen Gegenstand auf seine Ehefrau ein.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal