Sie sind hier: Home > Regional >

Brennende Kerze verursacht Wohnungsbrand

Cottbus  

Brennende Kerze verursacht Wohnungsbrand

29.12.2019, 15:55 Uhr | dpa

Brennende Kerze verursacht Wohnungsbrand. Feuerwehr

Feuerwehrmänner in einem Löschfahrzeug. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Eine brennende Kerze hat in Bestensee im Landkreis Dahme-Spreewald einen Brand verursacht und in einem Mehrfamilienhaus zwei Wohnungen unbewohnbar gemacht. Die Freundin eines Wohnungsinhabers bemerkte am Sonntag kurz nach Mitternacht starken Rauch und Brandgeruch, teilte die Polizeidirektion Süd am Sonntag mit. Die Frau alarmierte Feuerwehr und Rettungsdienst. Beide Personen konnten aus dem Wohnzimmer gerettet werden - es brannte völlig aus. Der Mieter erlitt eine schwere Rauchgasvergiftung, die Frau und zwei Bewohner einer darüber liegenden Wohnung eine leichte. Der genaue Hergang des Unglücks wird nach den Angaben noch ermittelt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal