Sie sind hier: Home > Regional >

Helfer befreien verletzten Habicht aus Netz

Dasing  

Helfer befreien verletzten Habicht aus Netz

30.12.2019, 10:39 Uhr | dpa

Helfer befreien verletzten Habicht aus Netz. Habicht

Ein Habicht sitzt auf einem Falknerhandschuh. Foto: Uwe Zucchi/dpa/Archiv (Quelle: dpa)

Feuerwehrleute haben einen verletzten Habicht befreit, der sich in einem Netz an einem Fischweiher verfangen hatte. Der Greifvogel sei völlig entkräftet gewesen, teilte die Polizei am Montag mit. Die Schnur des großmaschigen Netzes habe sich ihm mehrmals um den rechten Fuß gewickelt. Die Helfer hätten den panisch zappelnden Vogel am Sonntag in Dasing (Landkreis Aichach-Friedberg) behutsam fixiert und aus dem Netz freigeschnitten. Eine Falknerin habe ihn schlussendlich vollständig von den Schnüren befreien können.

"Ob am lahmen Fuß bleibende Schäden entstanden sind, konnte nicht abgeschätzt werden - die Falknerin wird sich bis zur vollständigen Genesung um den Greifvogel kümmern", teilten die Beamten mit. Ein Spaziergänger hatte den verhedderten Vogel entdeckt und Hilfe geholt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: