Sie sind hier: Home > Regional >

Auto fährt in Wohnzimmer

Neu-Ulm  

Auto fährt in Wohnzimmer

30.12.2019, 17:39 Uhr | dpa

Eine Seniorin ist in Neu-Ulm mit ihrem Auto durch eine Hauswand in ein Wohnzimmer gefahren. Nach Polizeiangaben hatte sie am Montag - offenbar von der tiefstehenden Sonne geblendet - an einer Kreuzung einen Linienbus übersehen. Als sie ihn bemerkte, verriss sie vor Schreck das Lenkrad, fuhr gegen das Haus und durchbrach die Wand. Die 74-Jährige erlitt leichte Verletzungen, die beiden Hausbewohner befanden sich im ersten Stock und blieben unverletzt. An dem Haus entstand ein Schaden im fünfstelligen Euro-Bereich. Der Fahrer und die Insassen des Busses blieben ebenfalls unverletzt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal