Sie sind hier: Home > Regional >

Wieder fünf Firmentransporter auf Usedom aufgebrochen

Heringsdorf  

Wieder fünf Firmentransporter auf Usedom aufgebrochen

02.01.2020, 12:57 Uhr | dpa

Wieder fünf Firmentransporter auf Usedom aufgebrochen. Polizei

Ein Polizeifahrzeug steht während einer Verkehrskontrolle mit Blaulicht auf der Straße. F. Foto: Patrick Seeger/dpa (Quelle: dpa)

Die Aufbrüche von Firmentransportern im Osten des Landes gehen weiter. Am Donnerstag wurden der Polizei fünf aufgebrochene Transporter in Heringsdorf auf Usedom gemeldet, wie eine Sprecherin mitteilte. In einem Fall sei Werkzeug im Wert von etwa 500 Euro aus dem Wagen gestohlen worden. In den anderen Fällen wurde nichts oder wenig gestohlen. Dennoch betrage der Sachschaden etwa 8000 Euro. In den vergangenen Wochen sind mehrfach Transporter aufgebrochen worden, am häufigsten auf der Insel Usedom. Das Kriminalkommissariat Anklam hat deshalb eine Ermittlungsgruppe gebildet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal