Sie sind hier: Home > Regional >

Verdächtiger Gegenstand in Wittlich gefunden

Wittlich  

Verdächtiger Gegenstand in Wittlich gefunden

06.01.2020, 19:29 Uhr | dpa

Ein verdächtiger Gegenstand ist bei der Polizei in Wittlich abgegeben worden. Ein Mann habe am Montag den rund 20 Zentimeter langen, mit einem Seil umwickelten Gegenstand mit einem Durchmesser von etwa vier Zentimentern auf einem Verteilerkasten in der Stadt gefunden, teilte die Polizei in Trier mit. Er habe ihn als "polizeirelevant" eingeschätzt und zur Inspektion in Wittlich gebracht. Dort befürchteten Beamte, dass es sich um einen selbstgebauten Sprengkörper handeln könnte. Vorsorglich wurde der Eingang zeitweise gesperrt, auch Sprengstoff-Experten des Landeskriminalamtes (LKA) wurden hinzugezogen.

Ersten Ermittlungen zufolge dürfte es sich um einen abgebrannten und in Alufolie gewickelten sowie mit Seil umwickelten Feuerwerkskörper gehandelt haben, sagte ein Polizeisprecher in Trier. Er werde nun von der Kriminaldirektion in Trier untersucht. Nach bisherigen Einschätzungen bestand zu keinem Zeitpunkt eine ernste Gefahr. Unklar ist bislang, wer den Gegenstand auf den Verteilerkasten gelegt hat. Die Polizei hofft nun auf Zeugen. In einer Mitteilung appellierte sie, solche Gegenstände nicht an sich zu nehmen und zu transportieren. "Vielmehr sollten Sie die Polizei benachrichtigen und sich als Zeuge zur Verfügung stellen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: