Sie sind hier: Home > Regional >

Vier Menschen bei Autounfall auf A7 bei Tarp verletzt

Sieverstedt  

Vier Menschen bei Autounfall auf A7 bei Tarp verletzt

07.01.2020, 05:30 Uhr | dpa

Vier Menschen bei Autounfall auf A7 bei Tarp verletzt. Ein Polizeiauto warnt vor einer Unfallstelle

Ein Polizeiauto warnt vor einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Vier Menschen sind bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 7 bei Tarp (Landkreis Schleswig-Flensburg) verletzt worden, zwei davon schwer. Aus zunächst ungeklärter Ursache fuhr in der Nacht zum Dienstag ein Auto auf einen anderen Wagen auf, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. Dabei überschlug sich eines der Autos. Beide Wagen kamen von der Straße ab und landeten in einem Graben. Die A7 wurde in Richtung Schleswig für etwa drei Stunden voll gesperrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: