Sie sind hier: Home > Regional >

Auto fährt in Kanal und keiner will am Steuer gewesen sein

Papenburg  

Auto fährt in Kanal und keiner will am Steuer gewesen sein

07.01.2020, 05:41 Uhr | dpa

Auto fährt in Kanal und keiner will am Steuer gewesen sein. Feuerwehrleute bergen ein Auto aus einem Kanal.

Feuerwehrleute bergen ein Auto aus einem Kanal. Foto: Ulf Zurlutter/Nord-West-Media TV/dpa (Quelle: dpa)

Ein Auto ist in Papenburg (Landkreis Emsland) in einen Kanal gefahren - von den drei betrunkenen Insassen wollte aber niemand am Steuer gewesen sein. Der Wagen war am Montagabend aus zunächst ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte. Die Männer befreiten sich nach Angaben des Sprechers selbst aus dem Auto, verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt nun, wer während des Unfalls gefahren ist.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal