Sie sind hier: Home > Regional >

Umgekippter Sattelzug verursacht neunstündige Sperrung

Koblenz  

Umgekippter Sattelzug verursacht neunstündige Sperrung

07.01.2020, 17:10 Uhr | dpa

Umgekippter Sattelzug verursacht neunstündige Sperrung. Sperranzeige auf einem Polizeifahrzeug

Sperranzeige auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Marcel Kusch/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Wegen eines umgekippten Sattelzugs ist die Bundesstraße 50 zwischen Flughafen Hahn und Wahlenau im Rhein-Hunsrück-Kreis für rund neun Stunden gesperrt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war der beladene Lastwagen am Morgen aus noch ungeklärter Ursache in Richtung Trier von der Fahrbahn abgekommen und im Straßengraben umgekippt. Der Sattelzug wurde erheblich beschädigt, die genaue Höhe war zunächst aber unbekannt. Verletzt wurde niemand.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal