Sie sind hier: Home > Regional >

Prozess um jahrelangen Missbrauch von vier Jungen beginnt

Freiburg im Breisgau  

Prozess um jahrelangen Missbrauch von vier Jungen beginnt

08.01.2020, 01:03 Uhr | dpa

Prozess um jahrelangen Missbrauch von vier Jungen beginnt. Ein Justizbeamter steht im Sitzungssaal

Ein Justizbeamter steht im Sitzungssaal. Foto: Marcus Brandt/dpa (Quelle: dpa)

Wegen jahrelangen schweren sexuellen Missbrauchs von vier Jungen muss sich heute (9.00 Uhr) ein 41 Jahre alter Mann vor dem Landgericht Freiburg verantworten. Ihm werden Gerichtsangaben zufolge 92 Missbrauchstaten zur Last gelegt.

Angeklagt ist er unter anderem wegen des mehrfachen Missbrauchs mit teils gefährlicher Körperverletzung und versuchter Vergewaltigung eines Jungen, mit dessen Mutter er sich bei Jugendfußballspielen angefreundet hatte. Zwischen Frühjahr 2013 und Juni 2014 sollen sich die Übergriffe auf den damals zehn- beziehungsweise elfjährigen Jungen ereignet haben.

Zudem soll sich der Mann an drei weiteren Jungen vergangen haben. Diese waren den Angaben zufolge acht bis 13 Jahre alt, als sich die Taten ereigneten. Für den Prozess sind laut dem Gericht zunächst Termine bis Ende März terminiert (Az: 15 KLs 180 Js 35258/16).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal