Sie sind hier: Home > Regional >

Elektro-Postauto in Herne abgebrannt: Akkus explodieren

Herne  

Elektro-Postauto in Herne abgebrannt: Akkus explodieren

09.01.2020, 07:09 Uhr | dpa

Elektro-Postauto in Herne abgebrannt: Akkus explodieren. Ein ausgebranntes Lieferfahrzeug steht auf dem Postgelände (Quelle: dpa/Daniel Knopp)

Explodierte Akkus, geborstene Scheiben: Von einem abgefackelten Streetscooter in Herne blieb fast nichts übrig. (Quelle: Daniel Knopp/dpa)

Auf dem Geländer der Hauptpost in Herne ist ein Lieferfahrzeug mit Elektromotor abgebrannt. Verletzt wurde dabei niemand, wie die Polizei in Bochum am Donnerstag mitteilte. Durch den Brand explodierten in der Nacht zu Donnerstag die Elektorakkus des Lieferfahrzeugs. Es flogen Splitter und Funken durch die Luft. Da das Fahrzeug nah einem Gebäude stand, zerbarsten durch die starke Hitzeentwicklung auch die Fensterscheiben des Hauses. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass das Feuer auf das Gebäude übergreift. Die Polizei vermutet einen technischen Defekt. Wie hoch der Schaden ist, war zunächst nicht bekannt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal