Sie sind hier: Home > Regional >

Hoher Schaden bei Unfall von Kranwagen und Bus

Forchheim  

Hoher Schaden bei Unfall von Kranwagen und Bus

09.01.2020, 08:09 Uhr | dpa

Hoher Schaden bei Unfall von Kranwagen und Bus. Der Schriftzug "Unfall" leuchtet auf einem Polizeiauto

Der Schriftzug "Unfall" leuchtet auf einem Polizeiauto. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Bei einem Zusammenstoß von einem Kranwagen mit einem Bus ist in Oberfranken ein Schaden von rund 45 000 Euro entstanden. Der 57-jährige Kranwagenfahrer wollte von einer Tankstelle in Forchheim links in eine Straße einfahren, als von links ein Linienbus kam, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Bus fuhr dabei gegen den nach vorne überstehenden Kran und wurde schwer beschädigt. Der Bus habe keine Fahrgäste gehabt, hieß es. Der Kranwagenfahrer und die 51-Jährige Busfahrerin seien unverletzt geblieben. Die Straße musste vorübergehend gesperrt werden, um die Schäden zu beheben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: