Sie sind hier: Home > Regional >

A4 bei Jena nach Zusammenstoß zwischen zwei Lkw gesperrt

Stadtroda  

A4 bei Jena nach Zusammenstoß zwischen zwei Lkw gesperrt

09.01.2020, 08:37 Uhr | dpa

A4 bei Jena nach Zusammenstoß zwischen zwei Lkw gesperrt. Der Schriftzug "Unfall" leuchtet auf einem Streifenwagen

Der Schriftzug "Unfall" leuchtet auf einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Autobahn 4 ist bei Jena in Richtung Dresden nach einem Lkw-Unfall für etwa vier Stunden voll gesperrt worden. Zwei Lastwagen seien zusammengestoßen, teilte die Autobahnpolizei in Thüringen mit. Zwei Menschen seien verletzt worden. Es bildete sich ein rund etwa zehn Kilometer langer Rückstau bis zum Anschluss Magdala (Weimarer Land). Nach ersten Erkenntnissen wollte ein Lkw am frühen Donnerstagmorgen einen anderen auf der mittleren Spur überholen. Dabei stießen die beiden Laster zwischen den Anschlussstellen Jena Zentrum und Stadtroda aus noch ungeklärter Ursache zusammen. Einer der Lastwagen kam von der Straße ab und fuhr gegen eine Böschung. Ein Mensch wurde in einem Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. In jedem Lkw wurde jeweils ein Insasse verletzt. Beide wurden ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird derzeit auf 75 000 Euro geschätzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: