Sie sind hier: Home > Regional >

Solarpark bei Friedland geplündert

Friedland  

Solarpark bei Friedland geplündert

09.01.2020, 09:03 Uhr | dpa

Solarpark bei Friedland geplündert. Ein Blaulicht leuchtet an einem Streifenwagen

Ein Blaulicht leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Einen Schaden von mindestens 140 000 Euro haben Diebe in einem Solarpark bei Friedland (Mecklenburgische Seenplatte) angerichtet. Die Täter verschafften sich vermutlich in der Nacht zu Mittwoch gewaltsam Zutritt zu dem Gelände im Ortsteil Heinrichshöh, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Dort wurden 40 sogenannte Wechselrichter von der Photovoltaikanlage abmontiert und weggeschafft. Die Polizei sammelt nun Hinweise unter anderem auf verdächtige Fahrzeuge, die zum Abtransport genutzt wurden. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal