Sie sind hier: Home > Regional >

Schleiereule verirrt sich in Wohnhaus in Bremerhaven

Bremerhaven  

Schleiereule verirrt sich in Wohnhaus in Bremerhaven

09.01.2020, 11:09 Uhr | dpa

Schleiereule verirrt sich in Wohnhaus in Bremerhaven. Schleiereule

Eine junge Schleiereule. Foto: Sina Schuldt/Archivbild (Quelle: dpa)

Eine Schleiereule hat sich in Bremerhaven in das Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses verirrt und ist von der Polizei befreit worden. Wegen der ungewohnten nächtlichen Geräusche im Flur öffnete eine Bewohnerin ihre Wohnungstür. Da saß vor ihr der verdutzte nachtaktive Vogel und schien auf Hilfe zu warten, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Frau alarmierte die Beamten. Die näherten sich der Schleiereule vorsichtig, fingen sie ein und entließen sie wieder in die Freiheit.

Schleiereulen mit ihrem auffälligen weißen Gesicht haben bis zu 95 Zentimeter Flügelspannweite. Sie jagen nachts Mäuse und anderes Kleingetier und sind fast auf der ganzen Welt verbreitet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal