Sie sind hier: Home > Regional >

Schwerverletzte nach Unfall zwischen Wustrow und Dierhagen

Dierhagen  

Schwerverletzte nach Unfall zwischen Wustrow und Dierhagen

09.01.2020, 16:53 Uhr | dpa

Schwerverletzte nach Unfall zwischen Wustrow und Dierhagen. Rettungswagen im Einsatz

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Bei einem Verkehrsunfall zwischen Wustrow und Dierhagen (Landkreis Vorpommern-Rügen) sind am Donnerstagvormittag drei Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Wie die Polizei mitteilte, war ein 77-Jähriger auf der Landesstraße 21 Richtung Wustrow unterwegs. Der Mann wollte nach ersten Erkenntnissen in Höhe Dierhagen Ost mit seinem Auto einen Lastwagen überholen. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Anschließend kollidierte er mit dem Lkw, drehte sich und landete im Straßengraben.

Der Fahrer und seine 76-jährige Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht. Der 50-jährige Fahrer des anderen Wagens wurde leicht verletzt. An den Autos entstand ein Sachschaden von rund 40 000 Euro. Die Landesstraße war aufgrund des Unfalls für etwa drei Stunden gesperrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: