Sie sind hier: Home > Regional >

Premiere am Rostocker Volkstheater: "Der nackte Wahnsinn"

Rostock  

Premiere am Rostocker Volkstheater: "Der nackte Wahnsinn"

11.01.2020, 09:58 Uhr | dpa

Premiere am Rostocker Volkstheater: "Der nackte Wahnsinn". Probenfoto des Theaterstücks "Der nackte Wahnsinn"

Probenfoto des Theaterstücks "Der nackte Wahnsinn". Foto: Bernd Wüstneck/zb/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Im Rostocker Volkstheater feiert heute (19.30 Uhr) die Komödie "Der nackte Wahnsinn" Premiere. Bei dem rasanten Slapstick handelt es sich um ein Theaterstück, das in einem Theaterstück spielt. Dabei könnten die Besucher genau verfolgen, wie Theater entsteht und mit welchen Schwierigkeiten nicht nur die Schauspieler, sondern das ganze Team zu kämpfen haben, wie Regisseur Andreas Merz-Raykov berichtet. Die ursprünglich an einem englischen Provinztheater spielende Geschichte wurde für das Rostocker Volkstheater in die sich langsam ihrem Ende zuneigende DDR der 1980er-Jahre verlegt.

Um den Besuchern beim Durchblick durch das heillose Durcheinander zu helfen, hat sich Bühnenbildnerin Claudia Charlotte Buchard eine Spezialkonstruktion ausgedacht. Eine drehbare Bühne hatte bereits der Autor des Stückes vorgesehen. Da es die in Rostock nicht gibt, befindet sich das Bühnenbild nun auf einem Wagen, der gedreht wird. So werden auf beiden Seiten dieselben Leute zu sehen sein: vorn bei der Probe und beim Auftritt selbst, und hinten beim Warten auf den Auftritt beziehungsweise bei den Vorbereitungen dafür.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal